19. August 2019

Heftiges Unwetter am 18. August 2019

Bei dem heftigen Unwetter, das am Sonntag den 18. August 2019 in Alzenau, Kahl und Umgebung schwere Schäden angerichtet hat, wurde unser Kindergartengelände so stark beschädigt, dass es auf absehbare Zeit nicht mehr verwendet werden kann. Auf der Waldhütte liegt ein umgestürzter Baum, das Klohäuschen ist komplett zerstört und im Umkreis steht kaum noch ein Baum.

Wir sind sehr traurig, dass unser liebgewonnenes Waldgelände völlig zerstört ist. Unsere Kinder haben hier eine tolle Zeit verbracht und es steckte auch viel Arbeit und persönliches Engagement in dem Gelände.

Wir arbeiten aber daran, dass nach der Sommerschließzeit der Kindergartenbetrieb weitergehen kann. Wir werden versuchen, ein Ersatzgelände für unseren Waldkindergarten zu finden! Die Stadt Alzenau hat uns bei der Suche nach einer vorübergehenden Alternative ihre Unterstützung zugesagt, worüber wir sehr froh sind.